Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern.
Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie
hier.

Das Tomatissimo Team

Kathrin Krüger

Kathrin Krüger

geb. am 12.06.1982 in Dresden

Seit dem 1. Dezember 2008 ist Kathrin Krüger die große Konstante in unserem Service-Team. Mit viel Witz, Elan und Dresdner Charme verwöhnt und unterhält sie unsere Gäste. Nach ihrer Kinderpause, in der sie es Gott sei Dank aber auch nicht lassen konnte, uns auszuhelfen, freuen wir uns sehr, dass sie seit April wieder fester Bestandteil des Tomatissimo-Teams ist.

 


Osman Kamci

Osman Kamci

geb. am 09.03.1990 in Paderborn

Seit 1.8.2016 ist Osman Kamci für unser Service Team verantwortlich. Der gebürtige Paderborner machte vor seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann im Galerie Hotel / Paderborn erst eine Ausbildung zum Speiseeishersteller. Sein Interesse für Wein sowie die Gabe, ein leidenschaftlicher Gastgeber zu sein, brachten ihn auf den Weg in die gehobene Gastronomie. So verschlug es ihn in die Schweiz, wo er in dem mit 16 Gault Millau Punkten und der goldenen Servicekrone - die für exzellenten Service steht - ausgezeichneten Restaurant "Alte Rheinmühle" arbeitete. Danach zog es Osman wieder in seine alte Heimat und er begann in seinem Lehrbetrieb - diesmal allerdings als Restaurantleiter. Seit einem Jahr verwöhnt der 26 Jährige nun schon die Bielefelder mit seinem ehrlichen und symphatischen Service - im Pallas Athene lernte Osman die Griechische Küche kennen, bevor wir ihn für die Italienische Küche begeistern und ihn für uns gewinnen konnten.

 


Roman Schlehahn

geb. am 19.02.1983 in Espelkamp

Seit März 2017 ist Roman nach langen Wanderjahren in seine Heimat zurückgekehrt und hält als stellvertretender Küchenchef im Tomatissimo „den Laden am Laufen“.
Eine seiner prägendsten Stationen war bei Fritz Schilling in Hamburg, bei dem auch Bernhard Grubmüller seine Liebe zur mediterranen Küche entdeckt hat. So ist es kein Wunder, dass beide sofort auf derselben Wellenlänge waren. „Nach meiner Zeit in den USA, Neuseeland, Spanien und Singapur wollte ich gerne wieder nach Hause zurück. Als ich die Anzeige des Tomatissimo sah, war das für mich sofort die erste Wahl, weil ich die Jahre zuvor bei meinen kurzen Zwischenstopps in OWL immer wieder dort essen war und die klare mediterrane Küche genau mein Ding ist.“

 

Daniela Schellenbach

geb. am 10.06.1987 in Kulmbach

Während ihres Liguistik-Studium in Kiel und Bielefeld begann Daniela Schellenbach nebenher in der Gastronomie zu arbeiten und hat so viel Gefallen daran gefunden, dass sie jetzt mit Abschluss Ihres Masterstudiengangs beschlossen hat, den Nebenjob zum Hauptjob zu machen.
Seit Februar 2019 haben wir nun das Glück, Daniela in unserem Service-Team zu haben. Mit Ihrer ruhigen, humorvollen und aufmerksamen Art ist sie als ausgesprochene Team-Playerin ein großer Gewinn.

 

Robert Schomann

geb. am 20.03.1994 in Bergisch Gladbach

Robert steht schon seit seiner Jugend gerne in der Küche und hat früh Interesse und Leidenschaft fürs Kochen entwickelt. Am eigenen Herd ist er sehr experimentierfreudig und versucht seine Gerichte stets auf die nächste Ebene zu bringen, um diese mit der Zeit zu perfektionieren.
Nach dem Fachabitur hat Robert erstmal ein BWL-Studium angefangen, sich jedoch dann entschieden, seiner Leidenschaft nachzugehen und sein Hobby zum Beruf zu machen. Seit Juli 2019 verstärkt er nun als Azubi unser Küchenteam. Neben dem Kochen geht Robert noch einer anderen Leidenschaft nach: Wenn er nicht bei uns am Herd steht, findet man ihn als Feldhockey-Torwart bei Hockey Club Georgsmarienhütte.

 

Frederik von Larcher

geb. am 07.11.1995 in Hagen Hohenlimburg

Ab 1. August 2019 verstärkt Frederik von Larcher als Koch-Azubi unser Küchenteam.
Er interessiert sich schon immer für gute Lebensmittel und leckeres Essen.
Nach dem Abitur in Hemer hat es ihn 2014 durch seinen Bundesfreiwilligendienst auf dem Schulbauernhof in Ummeln nach Bielefeld verschlagen. Nach wie vor ist er dort sehr engagiert und aktiv. Nach einem landwirtschaftlichen Praktikum in Warstein und kurzen Abstechern nach Bochum und Lemgo hat er sich, animiert durch einen Nebenjob als Küchenhilfe und einem Praktikum bei uns, dazu entschlossen, den respektvollen und sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln künftig aus der Küche heraus fortzusetzen. Als kreativer Hobbykoch wird er unser Team sicher auch mit vielen guten neuen Ideen bereichern.